Dr. Lars Maritzen

Attorney, Associated Partner

Profile

Dr. Lars Maritzen has been advising on antitrust & compliance and data protection law for more than ten years and is part of the Commercial and IT Law practice groups. He advises his international and national clients, which include some corporate groups, medium-sized companies and start-ups, on all distribution law issues, with a focus on antitrust law, as well as on the design and auditing of compliance management issues. At the interface to the compliance area, he advises in particular on internal investigations. He is also active as a mediator under the Platform 2 Business Regulation.

CV

  • Universities of Hanover, Münster, Osnabrück, Vienna and Salzburg (First State Examination 2009)
  • Postgraduate studies in antitrust law, University of Constance (2008)
  • Bachelor Economics & Law, University of Osnabrück (Degree: LL.B)
  • Magister Legum Europae, University of Hanover/Vienna (Degree: MLE)
  • Legal clerkship in the district of the Higher Regional Court Düsseldorf including a secondment in Sydney (Second State Examination 2012)
  • Admitted 2012
  • Dr. iur. 2015

Doctoral thesis

“Vielfalt als normatives Leitprinzip – Schutz der Medienvielfalt im Medien- und Kartellrecht”, Salzburg 2015

Languages

English

  • Kommentator im Beck-Onlinekommentar Kartellrecht, diverse Kapitel zum Kartellverbot und zur Vertikal-GVO (u.a. Art. 4 lit. und lit. b Vertikal-GVO)
  • Kommentator im Kölner Kommentar Kartellrecht, Kommentierung § 1 GWB (Kartellverbot)
  • Faire Wettbewerbsbedingungen bei Drittstaatssubventionen? – Kommission legt FSR-Verordnungsentwurf vor, BB 2021, Heft 22/2021, Die Erste Seite
  • Kein Schutz vor Geldbuße bei auf Rechtsrat beruhendem Irrtum, Kommentierung C-681/11 (Schenker), GRUR-Int. 2013, 837-843.
  • Einsicht – der erste Schritt zur Besserung? Zur Akteneinsicht in Kronzeugendokumente nach dem Donau-Chemie Urteil des EuGH, WuW 2013, 829-844 (zusammen mit Dr. Sebastian Dworschak)
  • Der Kronzeuge im Spannungsfeld von Public und Private Enforcement, WRP 2013, 1151-1161 (zusammen mit Dr. Nada Ina Pauer)
  • EuGH, Livestreaming von Fernsehsendungen – ITV Broadcasting, MMR 2013, 459 (zusammen mit Dr. Felicitas Rieger)
  • Die neue österreichische Kronzeugenregelung nach dem KAWeRÄG – ein Überblick, RdW 2013, 379-382.
  • Kommentierung Donau-Chemie Entscheidung, EWS 2013, 288 (zusammen mit Dr. Peter Gussone)
  • LG Köln: Kein Amtshaftungsanspruch gegen das Bundeskartellamt wegen rechtswidriger Fusionsuntersagung, BB 2013, 781-786.
  • EuGH: Teilweise Nichtigerklärung innerhalb der einheitlichen und fortdauernden Zuwiderhandlung, OZK 2013, 68-72
  • Urteilskommentierung LG Kiel (Auswahlkriterien Konzessionsvergabe), IR 2013, 38-39.
  • EuGH: Kosten- und Preisschere nach Telia Sonera, RdW 2011, 727-731 (zusammen mit Dr. Peter Ondrejka)
  • Fallstricke beim Kronzeugenantrag, RdW 2011, 326 – 329 (zusammen mit Dr. Peter Ondrejka)
  • Die große Kronzeugenregelung – Implikationen für das Kartellrecht, ÖZW 2011, 44-49
  • Beschränkungen des Internetvertriebs nach der neuen Vertikal-GVO, OZK 2010, 226-229 (zusammen mit Sylvia Jaszczykowski)
  • Kronzeuge ohne Krone? ecolex 2010, 778 – 781 (zusammen mit Till Holterhus)
  • Die einheitliche und fortgesetzte Zuwiderhandlung – ein kartellrechtliches Oxymoron? OZK 2010, 92 – 97
  • Bußgeldfestsetzung im Lichte des Rückwirkungsverbotes, OZK 2009, 219 – 230 (zusammen mit Dominika Bednarczyk)
  • Studienvereinigung Kartellrecht
  • Competition Litigation Forum (CLF)
  • Mentor at Start-up Teens

Düsseldorf office

lmaritzen@kleiner-law.com
Assistant: Ms. Badour
Telephone +49 211 302066-10
Fax +49 211 302066-11

Areas of activity

Antitrust law, compliance, commercial, public commercial law