Trutz M. Harder

Rechtsanwalt

Profil

Trutz M. Harder gehört der Praxisgruppe Public an. Er berät nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Wirtschaftslebens mit Bezug zum Öffentlichen Recht, insbesondere in den verschiedenen Bereichen des Verwaltungsrechts. Daneben ist er als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Steuerrechts tätig. Herr Harder vertritt außergerichtlich sowie in gerichtlichen Rechtsstreitigkeiten.

Vita

  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Referendarexamen 2014 | Magister iuris)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Finanz- und Steuerrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Lehrstuhl Prof. Dr. Hanno Kube, LL.M. (Cornell) (2015-2019)
  • Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart mit Stationen u.a. bei einer obersten Landesbehörde sowie einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei (Assessorexamen 2021)
  • Referent beim Staatsministerium Baden-Württemberg (2021-2022)
  • Zulassung als Rechtsanwalt 2023

Sprachen

Deutsch, Englisch

  • Mitarbeiterbeteiligung bei Leasing-Gesellschaften (Teil I): Grundlagen, Begriffliches und Formensprache, in: Finanzierung Leasing Factoring (FLF) 5/2023, S. 40-45 (gemeinsam mit Inga Rau)
  • Methodik der Fallbearbeitung: Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Kommunalrecht – „Est modus in rebus“, in: Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 12/2019, S. 522-528 (Lösungsvorschlag) (gemeinsam mit Nicole Herrmann)
  • Tagungsbericht: Ausnahmen brechen die Regel – Symposium am 26. Oktober 2018 an der Universität Heidelberg anlässlich des 75. Geburtstags von Professor Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.D., in: Juristenzeitung (JZ) 12/2019, S. 608-609 (gemeinsam mit Johannes Klamet)
  • Methodik der Fallbearbeitung: Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Kommunalrecht – „Est modus in rebus“, in: Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 11/2019, S. 483-484 (Sachverhalt) (gemeinsam mit Nicole Herrmann)
  • Die Entstehung des eingetragenen Vereins – Eine Grobskizze aus aktuellem Anlass, in: Kube, Hanno/Reimer, Ekkehart (Hrsg.), Geprägte Freiheit 2018/19, Heidelberger Beiträge zum Finanz- und Steuerrecht (HFSt), Band 10, Lehmanns Media, Berlin 2019, S. 101-107
  • Grundwissen Verfassungsprozessrecht: Die abstrakte Normenkontrolle gem. Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 GG, § 13 Nr. 6, §§ 76 ff. BVerfGG, in: Verwaltungsrundschau (VR) 05/2018, S. 160-164 (gemeinsam mit Felix Bruckert)
  • International Tax Audit Forum 2016: Grenzüberschreitende Betriebsprüfungspraxis im Dialog, in: Eisgruber, Thomas/Oertel, Eva (Hrsg.), International Tax Audit Forum Munich: 21.-22. November 2016, Tagungsband, Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln 2017, S. 10-87
  • Das kommunalrechtliche Mitwirkungsverbot und die Gretchenfrage nach der Unmittelbarkeit, in: Kirchhof, Paul/Kube, Hanno/Mußgnug, Reinhard/Reimer, Ekkehart (Hrsg.), Geprägte Freiheit in Forschung und Lehre, Heidelberger Beiträge zum Finanz- und Steuerrecht (HFSt), Band 4, Lehmanns Media, Berlin 2016, S. 251-256
  • Methodik der Fallbearbeitung: Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Baurecht – „Fragwürdige Motive“, in: Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 06/2016, S. 254-260 (Lösungsvorschlag)
  • Methodik der Fallbearbeitung: Klausur im Öffentlichen Recht für Fortgeschrittene: Baurecht – „Fragwürdige Motive“, in: Verwaltungsblätter für Baden-Württemberg (VBlBW) 05/2016, S. 217-218 (Sachverhalt)
  • Buchrezension: Papier Hans-Jürgen/Krönke Christoph, Grundkurs Öffentliches Recht 2, Grundrechte, 2. Aufl. 2015, in: Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 01/2016, S. 114-116
  • Methodik der Fallbearbeitung: Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene: Familien- und Erbrecht – „Inhaltskontrolle von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen“, in: Studentische Zeitschrift für Rechtswissenschaft Heidelberg (StudZR) 03/2012, S. 477-506
  • Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft e.V.
  • Steuerrechtswissenschaftliche Vereinigung Heidelberg e.V.

Büro Stuttgart

tharder@kleiner-law.com
Assistenz: Frau Roll
Telefon +49 711 601708-57
Telefax +49 711 601708-61

Tätigkeitsfelder

Verwaltungsrecht; Verwaltungsprozessrecht; Steuerrecht

Aktuelles & Veranstaltungen