Dr. Wolfgang Heisrath

Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz, Partner

Profil

Dr. Heisrath gehört als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz unserem Fachbereich IP-Recht an. Er berät seit über 20 Jahren seine nationalen und internationalen Mandanten, zu denen Start-ups, mittelständische Unternehmen und die öffentliche Hand gehören, zu allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes mit einem starken Fokus im nationalen und internationalen Markenrecht sowie der damit zusammenhängenden Vertragsgestaltung. Weitere Schwerpunkte seines strategischen Beratungsansatzes sind der Schutz und die Verteidigung von Kollektivmarken, der Schutz geographischer Herkunftsangaben sowie der Gewährleistungsmarken.

In seiner Freizeit engagiert er sich als Vorstand in einer Einrichtung für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche.

Ausbildung

  • Universitäten Konstanz, Lausanne/CH, München und Tübingen, (Referendarsexamen 1996)
  • Referendariat am OLG Stuttgart (Assessorexamen 1998)
  • Promotion 2003
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz 2012

Dissertation

„Die kollektive Markennutzung im Markengesetz – unter Berücksichtigung der Gemeinschaftsmarkenverordnung”, Tübingen 2003

Sprachen

Englisch

  • Indigenous species, traditional and local knowledge and intellectual property rights. (mit Wirsig, A.; Profeta, A.; Häring, A. M; Lenz, R.) (in: Rytkönen, P. (ed.) (2014): Food and Rurality in Europe. Economy, Environment and Institutions in Contemporary Rural Europe. Elanders Tryckeri AB, Vällingby. S. 29-64)
  • Richtlinie zu unlauteren Geschäftspraktiken – Richtlinienvorschlag passiert zweite Lesung (DSJV-Mitteilungen, August 2005)
  • Der Zopf ist ab! – Deutsches Patent- und Markenamt anerkennt die Markenrechtsfähigkeit der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (DSJV-Mitteilungen, August 2005)
  • Kleider machen Leute – Designschutzrechte für Verpackungen (Markenartikel, April 2005)
  • Im Westen nichts Neues? – Auswirkungen der EU-Osterweiterung für Inhaber von Gemeinschaftsmarken (DSJV-Mitteilungen, Februar 2004)
  • Zur Eintragungsfähigkeit von Riechmarken – EuGH hängt die Trauben hoch (DSJV-Mitteilungen, Januar 2004)
  • Wegfall des Sonagramms als grafische Darstellung bei Hörmarken (DSJV-Mitteilungen, Januar 2004)
  • Deutsche Bundesregierung verabschiedet modernes Wettbewerbsrecht (DSJV-Mitteilungen, August 2003)
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • International Trademark Association (INTA)
  • European Trademark Association (ECTA)
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung (DSJV)
  • Tübinger Juristische Gesellschaft
  • LIONS International
  • Committee Member für den Bereich Indigenious Rights bei der International Trademark Association
  • Vorsitzender Fachprüfungsausschuss für den Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz bei der Rechtsanwaltskammer Stuttgart

Auszeichnungen

Intellectual Property Law

Büro Stuttgart

wheisrath@kleiner-law.com
Sekretariat: Frau Dinkelacker / Frau Rottenanger
Telefon +49 711 601708-62
Telefax +49 711 601708-61

Tätigkeitsfelder

strategische Beratung und Vertretung im nationalen, EU-weiten und internationalen Markenrecht (Anmelde- und streitige Verfahren), Schutz geographischer Herkunftsangaben und Kollektivmarken, Designschutz, Wettbewerbsrecht, Vertragsgestaltung (Lizenzverträge, Vertriebsverträge etc.)

Veranstaltungen